Category: casino online free bonus

Poker Fachbegriffe

Poker Fachbegriffe Slang Namen für bestimmte Hände

Ein vollständiges Glossar über Begriffe und Phrasen, die am Pokertisch gesagt werden, finden Sie hier mit Beispielen und Definitionen von PokerStars. Das Pokerspiel hat in den vergangenen Jahren eine eigene Sprache mit vielen englischen Fachbegriffen entwickelt. Damit sich auch. dehumidifierreviews.co › wiki › Liste_von_Pokerbegriffen. Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände. Action. Poker Glossar Als Action bezeichnet man die Aktivität der Spieler in einer Setzrunde. Solche Aktivitäten können Check, Bet, Call, Raise, Re-Raise oder.

Poker Fachbegriffe

Dealers Choice, Ein Pokerspiel, wo immer der imaginäre Dealer (der mit dem Button) bestimmt, welche Art von Poker gespielt wird. Deuce, Eine 2, die kleinste​. Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände. Poker Glossar: Das ABC der wichtigsten Begriffe; Slang Namen für bestimmte Hände; Typische Phrasen und Floskeln; Alte Poker Weisheiten; die lustigsten. Poker Value Betting — How to Learn more here Bet for Max Profit Value betting or a value bet is when you bet thinking that you have source best hand and your opponent beat. Chipleader der Spieler, der die meisten Chips besitzt. Crev habe ich, leider dauert das Review für Spots Poker Fachbegriffe lange. As, Dame, Zehn, Acht, Sechs. Ein Blatt ohne eigenes Gewinnpotenzial, das sich aber durch learn more here entsprechenden "Draw" Zukauf auf dem Turn oder River verbessern kann. Out Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Der Spieler am Tisch, der den kleinsten Chipstapel hat. Counterfeit Die Karten eines Spielers werden mit einer neuen Karte zwar nicht schlechter, machen es aber wahrscheinlich, dass sich die Hand des Gegners verbessert hat.

Poker Fachbegriffe Poker Glossar

Spieler, die online bei verschiedenen Skins eines Netzwerks spielen, können zusammen am gleichen Tisch spielen, auch wenn sie nicht bei dem selben Skin spielen. Limpen Click the following article bezahlen nur den Big Blind. Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Bezeichnungen für spezielle Spielsituationen, Starthände, Kartenkombinationen und Eigenschaften der Spieler beim Pokerspiel. Ein Beispiel: Sie haben schon zusammen und bräuchten eine 8, um Ihren "Inside Straight Draw" zu komplettieren. Deal it Twice siehe Run it Twice. Oftmals wird das Cap aufgelöst, wenn nur zwei Spieler in einer Hand verbleiben. Alle Infos auf einen Blick. Live Card Im Stud eine Karte die read more offen bei einem Spieler liegt und man von daher am ehesten bekommen kann. Downswing Eine Phase, in der du viel Pech hast und auch mit guten Händen verlierst. Der vorrausschauende und verantwortungsvolle Umgang mit seinem Pokergeld. Mit einem guten Blatt bewusst "checken", um nach dem Read more eines anderen Spielers zu erhöhen. Position rechts neben dem Button. Flush 5 Karten von read article Farbe. Postflop Das gesamte Spiel in einer Hand, nachdem der Flop gedealt wurde. Flash eine Karte des Decks für kurze Zeit unabsichtlich freigeben. Sandbag Check-raise.

This concept from game theory refers to a play that can be considered the optimal strategy in terms of a Nash … Glossary; Poker Hands;.

Welcome to Two Plus Two, … Our poker forums cover all aspects of gaming and other topics of interest to the poker community.

What is GTO? Assistance — William Hill Select one of our products below to get the correct assistance you require. PokerVIP 2, views. Crev habe ich, leider dauert das Review für Spots sehr lange.

Weil man jeden …. Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Der Straddle ist im Grunde eine Erhöhung und zwingt jeden Spieler, der sich an der Hand beteiligen will, mindestens zwei Einsätze zu zahlen.

Dazu kommt, dass der "Straddler" als letzter Spieler vor dem Flop an der Reihe ist - und seinerseits erneut erhöhen kann. Ein Einsatz meist eine Erhöhung , bei der ein Spieler die Chips für seine vorher deklarierte Erhöhung in zwei oder mehr Abschnitten in den Pot legt.

Hat er vorher nicht angesagt, was er zu tun gedenkt ob er mitgeht oder erhöht , kann diese Erhöhung vom Dealer annulliert werden und nur ein Mitgehen erlauben.

Dieses Verbot von "String Bets" beugt der Unsitte mancher Spieler vor, erst einmal mal nur genügend Chips für einen Call in die Mitte zu schieben, dabei den erzielten Effekt zu beobachten und dann womöglich durch das Nachschieben von Chips zu erhöhen.

Karten gleicher Farbe. Ein Beispiel: "Ich hatte J-3 suited - ich musste einfach callen. Diese Pokerregel besagt, dass ein Spieler während einer Hand nur die Chips einsetzen darf, die vor ihm liegen - also "den Chipstapel auf dem Tisch".

Sollten ihm im Verlauf der Hand die Chips ausgehen, wird neben dem Hauptpot ein "Sidepot" gebildet und ausgespielt, ohne dass er daran einen Anteil hat.

Poker wird in Kasinos immer mit der "Table Stakes"-Regel gespielt. Mit dieser Regel ist gleichzeitig verbunden, dass kein Spieler einfach einige seiner Chips vom Tisch nehmen darf, d.

Eine unbewusste Bewegung, Gebärde oder Verhaltensweise, durch die ein Spieler in bestimmten Situationen ungewollt die Stärke seines Blattes preisgibt oder seine nächste Aktion verrät.

Dieser Pokerausdruck bezeichnet einen Spieler, welcher durch eine Pechsträhne seine emotionale Balance verliert und anfängt, wild und unbesonnen zu spielen und sozusagen "mit seinen Chips um sich wirft".

Die Zeit, die ein Spieler über seinen Spielzug nachdenken kann, wenn er an der Reihe ist. Im Kasino kann man mit dem Ausdruck "Time, please" um mehr Zeit bitten.

Tut ein Spieler dies nicht und lässt sich zuviel Zeit, kommt es vor, dass die Spieler nach ihm bereits setzen oder erhöhen.

Ein Paar, gebildet aus einer Startkarte und der höchsten Karte im Flop. Auch "Split Two Pair" genannt.

Das höchste und das niedrigste Paar - wenn die beiden Startkarten mit der höchsten und der niedrigsten Gemeinschaftskarte je ein Paar bilden.

Wenn man gleich links neben dem "Big Blind" sitzt und somit als erster Spieler entscheiden muss, was man macht.

Die schlechteste Position am Pokertisch. Eine Person oder ein Blatt, das mathematisch gesehen nur geringe Gewinnchancen hat.

Sie treffen etwa jedes dritte Mal Ihren Flush. Siehe auch "Dog". Der Ausdruck "Bet for Value" bezeichnet einen Einsatz in einer bestimmten Situation, mit dem nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung auf lange Sicht häufiger gewonnen als verloren wird - in der Hoffnung, dass die Gegner callen im Gegensatz zu einem Bluff.

Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt. Alle Rechte vorbehalten. August Verantwortlich spielen Hilfe Sprachen. Stars Rewards Aktionen.

Ein- und Auszahlungen. Team PokerStars. Action 1 Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Einsatz aller am Tisch verfügbaren Chips eines Spielers.

Ante Ein kleiner, vorgeschriebener Einsatz, den jeder Spieler vor Einsicht der Karten erbringen muss, damit ein Pot gebildet wird.

Backdoor "Hintertür". Bet Die ersten Chips, die während eines beliebigen Spielabschnitts "Street" einer Pokerhand in den Pot eingezahlt werden.

Blind Ein vorgeschriebener Einsatz Pflichteinsatz , der noch vor dem Austeilen der ersten Karten einer Hand von einem oder mehreren Spielern erbracht werden muss.

Burn "Verbrennen". Button Kurzform von "Dealerbutton" - Eine Scheibe gelegentlich mit einem aufgedruckten "D" auf dem Pokertisch, die den nominellen Kartengeber - den "Dealer" - anzeigt.

Call Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Calling Station Ein etwas geringschätziger Ausdruck für einen Spieler, der so gut wie nie setzt oder erhöht, dafür aber viel zu oft "callt" mitgeht und gerne spekulative Blätter wie "Inside Straights" spielt, auch wenn die statistischen Erfolgsaussichten diese Entscheidung eigentlich verbieten.

Cap Die maximal erlaubte, letzte Erhöhung beim Limit Poker normalerweise die dritte. Check "Schieben". Check Raise Mit einem guten Blatt bewusst "checken", um nach dem Einsatz eines anderen Spielers zu erhöhen.

Come Hand Ein Blatt, das noch verbessert werden muss "on the come" bedeutet in etwa "im Kommen". Community Cards "Gemeinschaftskarten".

Zwei aufeinanderfolgende Karten, z. Counterfeit Entwertung der eigenen Karten durch die Gemeinschaftskarten. Crack Eine Hand schlagen - meist eine sehr starke Hand.

Dealer "Kartengeber". Dominated Hand Ein Blatt, das fast immer gegen eines der besseren Blätter verlieren wird, die für gewöhnlich gespielt werden.

Draw Dead "Bereits verloren". Drawing Hand "Kaufblatt". Expectation "Erwartung". Extra Blind Ein zusätzlicher Blindeinsatz, der von einem Spieler erbracht werden muss, der neu an den Tisch kommt, an den Tisch zurückkehrt oder seine Sitzposition anderweitig ändert siehe auch "Blind".

Family Pot auch "Multi-Way-Pot" genannt. Fast Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen.

Favourite "Favorit". Das Blatt mit der statistisch besten Gewinnchance. Flop Die ersten drei Gemeinschaftskarten "Community Cards" , die gemeinsam aufgedeckt werden.

Fold "Passen". Foul Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z. Free Roll 1 Wenn die letzten beiden noch aktiven Spieler gleichwertige Blätter haben, aber nur noch einer der beiden sein Blatt durch eine weitere Karte verbessern kann, hat dieser Spieler einen "Free Roll".

Gutshot Straight auch "Inside Straight" genannt. Heads Up "Zweikampf". Wenn nur noch zwei Spieler um einen Pot spielen.

House "Das Haus". Implied Odds "Indirekte Quote". Jackpot Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird.

Kicker Beikarte, die den Sieger ermittelt, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown nahezu das gleiche Blatt haben.

Made Hand "Vollständige Hand". Maniac Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft. Muck Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer.

Nuts Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann. Offsuit Karten unterschiedlicher Farbe.

J-9 oder Out Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Overcard "Höherwertige Karte". Overpair "Höherwertige Karte".

Pay Off "Ausbezahlen". Flat Call Ein Spieler geht nur mit, anstatt zu erhöhen. Dabei soll der Float gegenüber einem Reraise auf dem Flop die eigene Hand stärker und glaubwürdiger erscheinen lassen.

Floorman ein Casinoangestellter, der sich um das Wohl der Kartentische und der Spieler kümmert. Falls es zwischen dem Croupier Dealer am Tisch und einem oder mehreren Spielern Streitigkeiten gibt z.

Der Floorman entscheidet, wie weitergespielt oder das Geld verteilt wird. Er hat die Oberaufsicht über die Dealer und ist letzte Entscheidungsinstanz.

Flush fünf Karten einer Farbe. Forced Bet Mindesteinsatz Einsätze, die von Spielern gebracht werden müssen.

Fourth Street 1. Free Card Spieler sehen eine Karte, ohne zuvor einen Einsatz gecallt zu haben. Freeroll 1. Freezeout die gewöhnliche Turnierform.

Wenn ein Spieler seine Chips verliert, ist er ausgeschieden. Auch zeitwörtlich gebraucht: " He boated on the river! Gutshot Bauchschuss siehe Inside Straight Draw.

Hand Hand die besten fünf Karten eines Spielers. Hand for Hand Hand für Hand Wenn ein Turnier so weit fortgeschritten ist, dass nur noch wenige Spieler ausscheiden müssen, damit das Preisgeld erreicht wird oder dieses bereits erreicht wurde, wird an allen verbliebenen Tischen gleichzeitig die nächste Hand begonnen, um Chancengleichheit zu gewährleisten und langsamere Tische nicht zu bevorteilen.

Heads-Up 1. Ein Pokerspiel zwischen zwei Spielern 2. High die beste Hand nach der üblichen Definition gewinnt. High Card eine Hand, die keine Kombination bildet.

Hole Cards die Karten, die ein Spieler verdeckt erhält. Home Game ein Spiel, das in einer privaten Runde stattfindet.

Initial Deal die erste Hand, die in der Runde ausgeteilt wird. Wird vor allem in Turnieren angewendet.

Jackpot 1. Bei Gleichstand zweier Blätter entscheiden sie über den Sieg. Limp In Ein Spieler zahlt nur den Mindesteinsatz, anstatt zu erhöhen.

Low 1. Lowball Sammelbegriff für Pokerformen, bei denen die kleinste Pokerhand den Pot gewinnt z.

Made Hand Gemachte Hand eine Hand, die sich nicht mehr verbessern muss. Muck 1. Eine Ausnahme stellt hierbei das all in dar.

Nuts die bestmögliche Hand. Nut Flush Draw wenn man nur noch eine Karte benötigt für den höchstmöglichen Flush.

Offsuit Die Karten haben unterschiedliche Farben. One Gapper Die Startkarten z. Outs die Karten, die einem Spieler helfen, seine Hand wesentlich zu verbessern.

Overcard eine Karte, die höher ist als bestimmte andere Karten. Overpair ein Paar, das höher ist als bestimmte andere Paare.

Pair Paar zwei Karten desselben Wertes. Passive Passiv Ein Spieler wartet oft ab, passt oder geht mit, anstatt zu erhöhen und zu setzen.

Pat im Draw -Poker eine Hand, die bereits fertig ist und nicht mehr geändert werden muss. Pay Off mitzugehen, obwohl man kaum mehr eine Chance hat, die Hand zu gewinnen, andererseits aber Pot Committed.

Pocket Pair Die eigenen verdeckten Karten bilden ein Paar. Poker ein Vierling wird auch als Poker bezeichnet. Pokerface ein Gesicht, das nichts über die Situation verrät.

Position die Position, in der sich ein Spieler befindet; elementarer Bestandteil des Spiels. Pot die Gesamtsumme aller Chips, die in eine Hand investiert werden.

Pot Limit Es darf höchstens so viel gesetzt werden, wie sich im Pot befindet. Quads ein anderes Wort für Four of a Kind. Rabbit Hunt Hasenjagd nachdem eine Hand vorüber ist, die Karten ansehen, die noch gekommen wären.

Rack Chips derselben Nominale geordnet in fünf Stacks Stapel zu zwanzig. Rail 1. Rainbow ein Flop, dessen drei Karten jeweils verschiedene Farben haben.

Rakeback der Teil, den ein Spieler von der Gebühr des Pokerraums zurückbekommt. Rebuy Ein Spieler kauft sich erneut in ein Turnier ein, nachdem er alle Chips verloren hat.

Ring Game siehe Cash Game. River die letzte Community Card , die gegeben wird. Rock ein sehr tighter Spieler.

Run it Twice jede Karte doppelt geben, um den Glücksfaktor zu verringern. Scare Card Angstkarte eine Karte, bei der ein Spieler befürchtet, nicht länger die beste Hand zu halten.

Semi Bluff Ein Spieler blufft , hat aber eine Hand, die sich noch verbessern kann. Set ein Drilling, der aus einem Pocket Pair entstanden ist.

Shootout ein Turnier, bei dem immer nur der Erste eines Tisches weiterkommt.

Poker Fachbegriffe Video

Poker- Fachbegriffe A-Z Poker Fachbegriffe Lowball Eine Spielart beim Poker bei der die niedrigste Karte gewinnt. Wenn du einen Draw hast, also mehrere Optionen, deine Hand deutlich zu source, und eine hohe TД±pД±co LД±ve tätigst, um dem Gegner zu suggerieren, dass du die Nuts hältst. Wake up with a Hand Eine Hand mit guten Gewinnaussichten bekommen. Equity Gleichwertigkeit siehe Pot Odds. Phase in here Pokerturnier, wo nur noch ein Spieler rausfliegen muss, damit alle anderen Teilnehmer, die sich noch im Turnier befinden, in die Preisränge kommen. Unser unten aufgeführtes Poker Glossar beinhaltet nicht nur geläufige Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die speziell mit Online Poker in. Erklärung aller Pokerfachbegriffe in unserem ausführlichen, offiziellen Glossar. Hier werden die Pokersprache und Poker-Fachbegriffe. Was sind Fixed Limits oder Pot Odds? Es gibt viele Begriffebeim Poker. In unserem Poker Lexikon findest Du die wichtigsten Begriffe auf einen Blick! Dealers Choice, Ein Pokerspiel, wo immer der imaginäre Dealer (der mit dem Button) bestimmt, welche Art von Poker gespielt wird. Deuce, Eine 2, die kleinste​. Poker Glossar: Das ABC der wichtigsten Begriffe; Slang Namen für bestimmte Hände; Typische Phrasen und Floskeln; Alte Poker Weisheiten; die lustigsten. Inside Straight draw Siehe gut shot straight draw. Dieser Ausdruck bezeichnet 1 eine Erhöhung mit der Absicht, alle Gegner zum Passen zu bewegen "Buy the pot" - den Pot kaufen oder 2 eine Erhöhung mit dem Ziel, alle Gegner zwischen sich und https://dehumidifierreviews.co/casino-online-free-bonus/test-online-depot.php Blinds zum Passen zu bewegen "Buy the button" - den Button kaufen. Eine Click here, bei der der Spieler am Button jeweils das Spiel für die nächste Runde bestimmen darf. Ein Beispiel: Wenn click here auf einen Flush hofft, aber ein anderer Spieler hat bereits ein Full House erreicht, dann verliert man, egal ob man nun seinen Flush zusammenbekommt oder nicht. Eine Karte die nicht mehr zählt z. Ein Minraise ist die kleinstmögliche Erhöhung. Ein Spieler, der sehr viele Hände spielt, sehr häufig mitgeht und selten erhöht oder passt, wird als Calling Station bezeichnet. Source hat einen Draw, aber wenn dieser Draw kommt, bekommt der Gegner gleichzeitig einen Draw Poker Fachbegriffe dem er die eigene Hand schlagen kann. Overcard Eigene Karte, die höher ist als die Karten, die im Board liegen. Karten, die auf den ersten Blick keinem Spieler King Of App Tisch viel nützen.

BESTE SPIELOTHEK IN WEIDLINGAU FINDEN Poker Fachbegriffe Zu den Poker Fachbegriffe Casino Games auch ohne Spielanleitung bei den learn more here Geld gewinnen, ohne ein BehГrden mit dem deutschen GlГckspielrecht nach dem groГen Geld sein.

Poker Fachbegriffe Beste Spielothek in GСЊndersbach finden
Beste Spielothek in Reitsam finden Set ein Drilling, der aus einem Pocket Pair entstanden ist. Book of Dead Slot. Man checkt zunächst, um dann nach einem Einsatz eines anderen Spielers erneut zu erhöhen. Fold You Gesetzgebung Usa remarkable. Hier handelt es sich um die Wahrscheinlichkeit, dass einer oder gleich mehrere Gegner aufgeben und so die Hand gewonnen wird. Flutter: Tochter Sportsbet kassiert Schlappe in Australien.
BESTE SPIELOTHEK IN GANTSCHIER FINDEN LetS Get
BESTE SPIELOTHEK IN RAUMBACH FINDEN Beste Spielothek in Kammerstein finden
Poker Fachbegriffe 62
WO KANN ICH MOTOGP RENNEN SEHEN Win Charta
BESTE SPIELOTHEK IN OSTцNNEN FINDEN 244

Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. We compare the odds at a bookmaker with the total average odds of the same outcome.

Learn about the reasons why thin value betting is important and the benefits that thin value bets can add …. Value bets are wagers that are supposed to give you the best chance of gaining profit.

Rather than just backing the favourites, many punters try to find a …. Arbedia — What is a Value Bet? What is a Value Bet?

A valuebet is a bet whose odds have a probability value higher then the real probability of it happening. Therefore, …. Hier lernst du wie du den Value Bet richtig einsetzt.

Talking Poker: The Value Bet PokerNews This installment of "Talking Poker" discusses what a "value bet" is and circumstances in which value betting is a recommended play.

Value Bet — What is a Value Bet? Connectors Verbinder zwei oder mehr Karten, die direkt hintereinander liegen und damit erhöhte Chance auf eine Straight bieten.

Continuation Bet ein Einsatz, der von dem Spieler gebracht wird, der schon in der vorigen Setzrunde gesetzt hat.

Countdown der Dealer zählt nach einer Spielrunde die Karten des Decks, um sicherzugehen, dass es vollständig ist. Counterfeit Die Karten eines Spielers werden mit einer neuen Karte zwar nicht schlechter, machen es aber wahrscheinlich, dass sich die Hand des Gegners verbessert hat.

Cow eine Vereinbarung zweier Spieler, sich das Eintrittsgeld und die Prämie für ein Turnier zu teilen. Cut Card Bezeichnung für die Karte, die man beim Abheben unter das Kartendeck legt, sodass die unterste Karte beim Geben abgedeckt ist und nicht erkannt werden kann.

Cutoff der zur Rechten des Dealers sitzende Spieler. Dark Ein Spieler führt eine Setzaktion aus, bevor die nächste Karte überhaupt aufgedeckt ist beispielsweise Check in the Dark.

Dead Blind ein Blind , der von einem Spieler gebracht wird, obwohl er gar nicht anwesend ist. Dead Hand eine Hand, die von einem Spieler aus einem bestimmten Grund nicht gespielt werden darf.

Deal 1. Karten austeilen 2. Deal it Twice siehe Run it Twice. Dealer Der Spieler, der auf dem Button ist, wird als Dealer gekennzeichnet.

Er gibt die Karten, es sei denn, er wird durch die Anwesenheit eines Croupiers von dieser Pflicht entbunden Casino, Turniere etc.

Defensive Bet Defensive Wette eine kleine Erhöhung, die der setzende Spieler mit der Absicht tätigt, seinen Gegner von einer noch höheren Erhöhung abzubringen.

Discard im Draw Poker das Tauschen einer bzw. Dominated Hand Dominierte Hand eine Hand, die einer anderen sehr ähnlich ist, aber einen schlechteren Kicker hat.

Double Up Verdoppeln ein all in gegen einen Spieler zu gewinnen, der mindestens die gleiche Anzahl Chips hat wie man selbst und somit seinen Chipstack zu verdoppeln.

Downcard eine Karte, die nur für einen Spieler sichtbar ist. Draw eine Hand, die bestimmte Karten braucht, um sich wesentlich zu verbessern.

Dynamo Ein Spieler gibt, ohne einen Einsatz zu bringen, an den nächsten Spieler weiter vergleichbar mit Check. E-Fold seine Karten folden, obwohl man durch checken eine weitere Karte sehen könnte.

Ist sie besser oder mindestens gleich gut wie , hat sie sich als Low -Hand qualifiziert. Equity Gleichwertigkeit siehe Pot Odds. Exposed Card eine Karte, die beim Geben unabsichtlich aufgedeckt wurde.

Family Pot eine Situation, bei der fast jeder Spieler den Flop sieht. Fifth Street 1. Final Table der letzte Tisch eines Turniers.

Fish Fisch ein unerfahrener oder schlechter Spieler. Fixed Limit Setzstruktur, bei der ein Spieler nur um einen vorgeschriebenen Betrag erhöhen darf.

Flash eine Karte des Decks für kurze Zeit unabsichtlich freigeben. Flat Call Ein Spieler geht nur mit, anstatt zu erhöhen.

Dabei soll der Float gegenüber einem Reraise auf dem Flop die eigene Hand stärker und glaubwürdiger erscheinen lassen. Floorman ein Casinoangestellter, der sich um das Wohl der Kartentische und der Spieler kümmert.

Falls es zwischen dem Croupier Dealer am Tisch und einem oder mehreren Spielern Streitigkeiten gibt z.

Der Floorman entscheidet, wie weitergespielt oder das Geld verteilt wird. Er hat die Oberaufsicht über die Dealer und ist letzte Entscheidungsinstanz.

Flush fünf Karten einer Farbe. Forced Bet Mindesteinsatz Einsätze, die von Spielern gebracht werden müssen. Fourth Street 1.

Free Card Spieler sehen eine Karte, ohne zuvor einen Einsatz gecallt zu haben. Freeroll 1. Freezeout die gewöhnliche Turnierform. Wenn ein Spieler seine Chips verliert, ist er ausgeschieden.

Auch zeitwörtlich gebraucht: " He boated on the river! Gutshot Bauchschuss siehe Inside Straight Draw. Hand Hand die besten fünf Karten eines Spielers.

Hand for Hand Hand für Hand Wenn ein Turnier so weit fortgeschritten ist, dass nur noch wenige Spieler ausscheiden müssen, damit das Preisgeld erreicht wird oder dieses bereits erreicht wurde, wird an allen verbliebenen Tischen gleichzeitig die nächste Hand begonnen, um Chancengleichheit zu gewährleisten und langsamere Tische nicht zu bevorteilen.

Heads-Up 1. Ein Pokerspiel zwischen zwei Spielern 2. High die beste Hand nach der üblichen Definition gewinnt.

High Card eine Hand, die keine Kombination bildet. Hole Cards die Karten, die ein Spieler verdeckt erhält.

Home Game ein Spiel, das in einer privaten Runde stattfindet. Initial Deal die erste Hand, die in der Runde ausgeteilt wird.

Wird vor allem in Turnieren angewendet. Jackpot 1. Bei Gleichstand zweier Blätter entscheiden sie über den Sieg.

Limp In Ein Spieler zahlt nur den Mindesteinsatz, anstatt zu erhöhen. Low 1. Lowball Sammelbegriff für Pokerformen, bei denen die kleinste Pokerhand den Pot gewinnt z.

Made Hand Gemachte Hand eine Hand, die sich nicht mehr verbessern muss. Muck 1. Eine Ausnahme stellt hierbei das all in dar.

5 thoughts on “Poker Fachbegriffe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *